Und es gibt Aufwind in der ganzen Sache :)

Schon mehr als eine Woche ist nun vergangen, seit ich mit Valérie in Tampere angekommen bin. Nach einer Woche, inder nicht besonders viel lief, war dafür das Wochenende genau das Gegenteil. 

Das Wochenende startete mit einem anspruchsvollen Wettkampf in der näheren Umgebung. Es war eine regionale Meisterschaft und ich war richtig gespannt, wie das Gelände dort aussehen würde. Die Distanz war eher lang, hatte ich in der Kategorie D21 doch acht ganze Kilometer zu laufen! In diesem Gelände war dies ziemlich lang, es hatte viele Sümpfe und Moosboden, was das Lauftempo ziemlich reduzierte und das Ganze sehr anstrengend machte. Dazu hatten wir in der Mitte der Strecke einen Kartenwechsel, was meiner Meinung nach den Wettkampf noch spannender machte ;) Jedoch fing es gerade als ich aus dem Auto stieg richtig stark an zu regnen, was das Aufwärmen nicht einfach machte... Ich war aber dann schnell warm und konnte mich auf den Lauf freuen! Schon gerade nach dem Start ging es über Steinplatten und durch Heidelbeersträucher hindurch. Der erste Eindruck des Geländes war also schon mal nicht schlecht ;) Bis zum fünften Posten lief es mir dann ziemlich gut, wobei ich dann einen Parallelfehler beging, welcher mich etwa drei Minuten kostete. Ich konnte mich dann aber noch einmal konzentrieren und in der Schlaufe meine Kompassfähigkeiten testen. Nach dieser guten Phase ging es aber dann wieder weiter mit einem riesigen Fehler (ca. 6min), ich rannte mehrmals knapp an Posten 15 vorbei, konnte ihn aber einfach nicht sehen, da er ziemlich versteckt war. Alles in Allem war aber der Wettkampf perfekt verschiedene Techniken zu testen und ich kann aus den Fehlern viel lernen. Schlussendlich reichte es sogar noch für den 2. Rang, nur eine Sekunde hinter dem ersten. 

hmeenampitk_20160813.jpg

 hmeenampitkpart2_20160813.jpg

Nach diesem schönen Start ins Wochenende ging es gerade super weiter, wir konnten mit Kollegen ins Sommerhaus nach Koivuniemi fahren, wo wir den Rest des Wochenendes mit Sauna, Schwimmen, Beeren pflücken und einem weiteren OL-Training verbrachten. 

Nun startet schon die neue Woche und ich hoffe, dass diese besser wird als die letzte. Die Chancen stehen jedoch gut, denn das Club-Training beginnt und es hat schliesslich einen Freizeitpark in Tampere ;)